Wer nicht Auto fährt, fährt Bahn!
RSS icon Home icon
  • Catering in Berlin – Verpflegung beim Bikertreff

    Haben Sie auch manchmal Tage, wo man einfach keine Lust zu Kochen hat ? noch etwas intensiever kann es sein wenn man ein Event organisiert und dazu Verpflegung braucht. Am Anfang habe ich auch gedacht das sowas viel zu teuer ist, aber die Erfahrung zeigt das es beim Einkauf der Zutaten vermutlich kaum billiger gewesen wäre.

    Auch mit der asiatischen Küche können Sie ihre Gäste oder Mitarbeiter bei einer Firmenveranstaltung verköstigen lassen. Da diese im Allgemeinen als gesund und eher leicht gilt, ist sie sehr beliebt. Natürlich sollte man sich vorher über die kulinarischen Vorlieben der Gäste informieren, da gerade die ausländische Gerichte nicht unbedingt jedermanns Geschmack treffen. Zu der asiatischen Küche zählen im Einzelnen z. B. die chinesische, die japanische, die thailändische und die indonesische.

    Je nach Belieben können Sie also wählen zwischen süß, sauer, scharf, mild oder auch einer Kombination aus süß-sauer und scharf-mild. Die asiatische Küche bietet in dieser Hinsicht viel Abwechslungsreichtum.

    Die wichtigsten und am häufigsten vorkommenden, meist frischen Zutaten sind hier Reis, Nudeln, Sojaprodukte, viele verschiedene Gemüsearten (insbesondere einige Kohlvariationen), Fisch und besonders die exotischen Gewürze, die dem Gericht erst die besondere Geschmacksnote verleihen (z. B. Zitronengras, Curry).

    Da die Speisen meist gedämpft oder gegart werden, bleiben Vitamine und Mineralstoffe weitestgehend erhalten. Gegessen wird vorzugsweise mit Stäbchen, was Sie bei Ihrem Catering allerdings nicht unbedingt berücksichtigen müssen, da die meisten Europäer doch eher an das Besteck gewöhnt sind.

    Eine Alternative wäre hier auch, die Gäste zwischen Stäbchen und Besteck auswählen zu lassen, sodass jeder seiner persönlichen Vorliebe nachgehen oder auch mal Neues ausprobieren kann. Typische Gerichte sind die gebratenen Nudeln, Chop Suey (verschiedene Gemüsearten, meist mit dünn geschnittenem Fleisch kombiniert), Hähnchen in Kokosmilch, Gemüsepfannen und vieles mehr.

    Als Getränk ist auch der grüne Tee besonders zu empfehlen, der oft zum Essen gereicht wird. Man sagt ihm nach, Herz-Kreislauferkrankungen, Zahnkaries oder sogar einigen Krebsarten prophylaktisch entgegenzuwirken.