Ist es sinnvoll ein gebrauchtes Automatikgetriebe übers Internet zu bestellen? Entscheidet man sich für das Richtige dadurch? Dies sind zwei Fragen die sich ein Bastler oder Hobbyhandwerker stellt, doch ist das auch der richtige Weg. Das es ein zwiespältiges Thema ist, wissen die meisten. Doch passen die Getriebe auch im Anschluss an das Fahrzeug.

Um dennoch nicht vor dieser Entscheidung zu stehen, ist es immer sinnvoll auf den richtigen Ölwechsel zu achten. Das Öl wechseln in den regelmäßigen Abständen hällt ein Automatikgetriebe wesentlich länger, da es die Lebensdauer wesentlich verlängert. Die Wartung des Getriebes kann jederzeit in den Wartungsheften nachgewiesen werden. Ob Oldtimerliebhaber oder Besitzer eines Schmuckstückes möchten ja eine lange Zeit was vom Fahrzeug haben.

Ein gewisser Teil der Getriebe die im Internet angeboten werden, sind aber nicht universell einsetzbar für die bestimmten Automarken. Ein kleiner Bestandteil den man übersieht, kann die Entscheidung schnell zu einem fatalen Fehler machen, da die Teile dann doppelt investiert werden müssen. Die Frage die man sich dann wieder stellen muss, ist was macht man mit dem falschen Getriebe das zuerst besorgt wurde? Um diesem Fehler nicht zu begehen, ist es immer besser wenn man sich alle Einzelheiten genau notiert, und selbstverständlich auch die Meinung eines Fachmannes dazu zieht. Allerdings ist ja nicht nur die Investition ein wichtiger Punkt, der wesentliche Punkt ist ja auch der Einbau des Getriebes – da dies ja auch ein wichtiger Punkt ist der zu beachten ist, denn nicht jeder kann ein Getriebe einbauen