Tagesgeld ist eine für Autokäufer sehr attraktive Anlageform. Tagesgeldzinsen sind im Vergleich mit denen von Sparbüchern und anderen Sparprodukten der deutschen Banken hoch, trotzdem ist das Geld auf einem Tagesgeldkonto jederzeit verfügbar. Es gibt keine Kündigungsfristen oder Mindestlaufzeiten, das Geld kann ohne Abschlag jederzeit aufs Girokonto überwiesen oder abgehoben werden. Dies bietet den Vorteil, bei einem Guten Angebot sich jederzeit und Flexibel ein Auto kaufen zu können.

Durch Tagesgeldrechner im Internet steht Tagesgeld im Vergleich nicht nur zu anderen Anlageformen sondern auch im Vergleich untereinander, denn die von den Banken in Form von Tagesgeldzinsen angebotenen Konditionen können stark voneinander abweichen. Ein Vergleich lohnt vor allem bei der Neuanlage fast immer. Vor allem Banken, die nach dem Direktbanken-Prinzip agieren, haben bei hohen Tagesgeldzinsen meist die Nase vorn. Man darf aber auch nie aus den Augen verlieren, dass Tagesgeld nicht 100% sicher, wenn die zum Beispiel die Bank, die das Konto anbietet pleite geht.

Die Lehren aus der Finanzkrise zeigen uns, dass dies leichter der Fall sein kann als man denkt. Zum Beispiel haben damals isländische Banken wie Kaupthing mit sehr hohen Tagesgeldkonditionen gelockt. Man sollte also nicht nur auf die Höhe der Zinsen alleine schauen, sondern auch auf die Qualität des dahinterstehenden Geldinstituts achten. Daher sollte unter anderem auf eine Einlagensicherung geachtet werden, damit der Traum des neuen Autos nicht zerplatzt.